Selbstbestimmung für alle

Pro Infirmis setzt sich in der ganzen Schweiz für Menschen mit körperlicher, geistiger und psychischer Behinderung sowie für deren Angehörige ein. 

1800000 Betroffene

In der Schweiz leben rund 1,8 Millionen Menschen mit einer Behinderung. Sie sind noch immer in vielen Lebensbereichen benachteiligt. Pro Infirmis setzt sich dafür ein, dass sie gleichberechtigt an der Gesellschaft teilhaben können. Wir schaffen Perspektiven, damit auch sie ihr Leben selbstbestimmt gestalten können.

Wie wir helfen

Wir beraten ganzheitlich und kostenlos

Unsere Dienstleistungen fördern die Teilhabe an wichtigen Lebensbereichen wie zum Beispiel Wohnen, Arbeit und Freizeit. Die Beratungsstelle in Ihrer Nähe informiert Sie gerne. 

Mädchen mit Muskelerkrankung am Familientisch, strahlend

Isabelle – 4 Jahre später

Vor vier Jahren berichteten wir bereits einmal über Isabelles Schicksal. Inzwischen ist Isabelle 8 Jahre alt und sie und Ihre Eltern haben viel an Mobilität und Selbständigkeit gewonnen. Lesen Sie, wie es Familie Schuoler in Rheinfelden heute geht.

Isabelle – 4 Jahre später - Die ganze Geschichte
nach oben